News und Spielberichte



Seite wird geladen...
Bitte warten

Derbysieg!!!

1. Männer-Spielberichte
Veröffentlicht von Flo am 02.12.2018
News und Spielberichte >> 1. Männer-Spielberichte
 
VfL Kamen 2 – 1. Männer (8:15) 22:31

Ohne die Eckmann-Brüder (privat verhindert) ging es für die Westfalia am Samstagnachmittag ins Derby beim VfL Kamen 2.

Das Spiel begann umkämpft und ausgeglichen (3:3 nach 5 Minuten). In der Folge kam der Westfalia-Express besser ins Rollen und man konnte sich erstmals leicht absetzen (6:8, 19.). In dieser Phase leistete man sich allerdings den Luxus zwei 7-Meter auszulassen. Entsprechend unzufrieden zeigte sich Westfalia-Coach Ralli Weinberger in der Auszeit. Was nun folgte waren bärenstarke acht Minuten. Die Defensive ließ in diesem Zeitraum kein Gegentor zu. Die eroberten Bälle konnten teilweise in schnelle Gegenstoßtore umgemünzt werden. Aber auch im aufgebauten Angriff zeigte man sich sehr treffsicher. So konnten die Westfalia-Mannen auf 6:14 ausbauen (27.). Mit einer 8:15 Führung ging es in die Halbzeitpause.
 
Die Warnung von Trainer Weinberger nun nicht nachzulassen schien zunächst Früchte zu tragen. So konnte die Führung bis zur 35. Minute auf neun Tore ausgebaut werden (10:19). Dann aber ein Bruch im Spiel. Die Abwehr war nicht mehr konzentriert genug und im Angriff rannte man sich zu oft fest, statt den Ball laufen zu lassen. So gelang zehn Minuten kein Tor und der VfL konnte auf 15:19 verkürzen (45.). In dieser Phase musste man sich im Westfalia-Lager bei dem gut aufgelegten Torhüter Müller bedanken, der die Aufholjagd der VfLer u.a. mit zwei gehaltenen 7-Metern ausbremste. Zum Glück konnte die Weinberger-Sieben den Schalter nochmal umlegen, kämpfte sich zurück ins Spiel und stellte innerhalb von zehn Minuten den alten 9-Tore-Abstand wieder her (18:27, 55. Minute). Dank dieses Schlussspurts konnte am Ende ein hochverdienter 22:31 Derbysieg bejubelt werden.
Abgesehen von der Phase zwischen der 35. und 45. Minute ein gutes Spiel der Westfalia!
 
Für die A-Jugendlichen war es das erste Derby überhaupt, da war die Freude über den Sieg natürlich besonders groß.

Ein Dank der gesamten Mannschaft geht an dieser Stelle nochmal an die zahlreichen Westfalia-Fans für die tolle Unterstützung.

Westfalia: Müller (TW), Korte (TW, n.e.); Mottog, Lehnen (1), Koller (3), Thom (3), Bülte (3), Kowalski (3), Papenberg, Dreischhoff (1), Witt (2/1), Lunke (6), Ölbracht (9/2), Penning

Am nächsten Sonntag empfängt der TuS Westfalia Kamen den Tabellendritten SuS Oberaden 3. Anpfiff in der Friedrich-Ebert-Halle ist um 18:15 Uhr.


Fotoquelle: Andreas Korte




Zuletzt geändert am: 02.12.2018 um 18:24

Zurück

RSS Feed für News und Spielberichte als Dynamisches Lesezeichen!

 

 

Hier findet ihr alle Neuigkeiten rund um den Verein und die aktuellsten Spielberichte der Mannschaften. Länger zurückliegende Spielberichte könnt ihr auf den jeweiligen Mannschaftsseiten nachlesen!

 



 

Uns gibt es jetzt auch als Smartphone-App!

Jetzt downloaden Jetzt downloaden Jetzt downloaden Jetzt downloaden

 



Navigation
Suche
Aktive Benutzer in den letzten 24h
  • 0 Benutzer online
Sponsoren

     

     

     



     

             

     

     



     

     

     

     

     

        

     



     


     

     



Weitere Seiten
Kontakt Information
Weddinghofer Str. 59174
E-mail: Schreiben ...